SEViX GmbH, Salzstraße 3a, 83313 Siegsdorf |   +49 8662 668 5840 |   +49 175 999 20 92 |  info@sevix.de | Partner-Login

Empfohlene Werkzeuge

Der SEViX Corporate Scan zwingt zu konsequentem Vorgehen.

Durch den Einsatz des von SEViX® entwickelten, praxiserprobten Corporate Scans können Business Transformationsprojekte zur Geschäftsentwicklung (Strategie) und zur Organisationsentwicklung und deren operativen Umsetzung durchgeführt werden. Durch intensive und aktive Einbindung der Führungsschichten erfolgt eine schnelle und effektive Umsetzung der zu ergreifenden Maßnahmen mit

  • Berücksichtigung künftiger Anforderungen und Herausforderung an das Unternehmen,
  • unkomplizierter Einbindung der Erfahrung der Mitarbeiter und Kernkompetenzen des Unternehmens
  • Stärkung der Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen,
  • hoher Motivation der Mitarbeiter zur Realisierung gemeinsam erarbeiteter Lösungen und Konzepte und
  • Reduktion des Einsatzes von Interim Managern auf ein erforderliches Minimum.

Der Corporate Scan ist im praktischen Sinne ein Fragebogenkatalog, der zu allen Unternehmensbereichen ganz konkrete, bereichs- und abteilungsspezifische Fragen aufweist. In Summe werden 14 Bereiche, vor allem Kernbereiche, wie Produktion, Vertrieb oder Führung abgedeckt. Der Corporate Scan ist branchenunabhängig anwendbar. Das Analyse Tool entspricht durch Beantwortung der gestellten Fragen anhand von Ankreuzen über Skalen von 0 – 6 einem SWOT Modell und kommt im Ergebnis zu einer Stärken-/Schwächenanalyse. Dabei wird gleichzeitig eine Positionierung des Unternehmens im Vergleich zum relativen best case oder best in class Unternehmen ermittelt. Ziel eines jeden Transformation Prozesses sollte es sein, das Unternehmen auf ein best in class Level zu heben, indem es sich am relativen Klassenbesten misst.

Der Fragebogen beinhaltet zu jedem Unternehmensbereich 10 Fragebündel, die jeweils wiederum bis zu 5 Detailfragen aufweisen können. Die Fragen werden anhand der erwähnten Bewertungsskala von 0 bis 6 beantwortet. Die höchste Bewertung 6 steht für den best case (exzellent) – sie wird vergeben, wenn eine Frage gemessen an einem möglichen best case – branchenunabhängig – positiv beantwortet werden kann.
Die Addition aller möglichen Punktwerte über alle Antworten ergibt einen Gesamtwert für das Unternehmen, der eine mögliche Positionierung gegenüber einem Unternehmen auf best case Level ermöglicht. Auch kann aus dem ermittelten Gesamtwert geschlossen werden, wie hoch der notwendige Transformationsaufwand sein kann. Ein Mittelwert ergibt entsprechend einen möglicherweise mittleren Veränderungsaufwand. Allerdings kann dies in der Praxis auch bedeuten, dass das Unternehmen eine Vielzahl möglicher kleinerer Schwachstellen aufweist, die dennoch einen relativ hohen Veränderungsaufwand darstellen können.

Mehr erfahren
Weniger lesen


Entscheidender als die die Ermittlung einer relativen Positionierung des Gesamtunternehmens gegenüber einem Best Performer, ist allerdings das konkrete Herausarbeiten von eindeutigen, wesentlichen GuV- und Bilanzwirksamen Maßnahmen und die Festlegung von Verantwortlichkeiten.


Für den Produktionsbereich wird beispielsweise nach dem Vorhandensein möglicher Produktionskennzahlen, der Produktionsorganisation, Planung, Investitionen oder selbst nach der Arbeitssicherheit gefragt. Wird beispielsweise festgestellt, dass Investitionen über einen längeren Zeitraum zu keinen Produktivitätsverbesserungen geführt haben oder keine Kennzahlen zur Messung der Produktivität vorliegen, ergibt sich unmittelbarer Handlungsbedarf.

Beim Vertrieb stehen Fragen nach der Vertriebsstrategie, nach der Vertriebsorganisation oder nach dem Ausbildungs- und Erfahrungsstand der Mitarbeiter im Mittelpunkt. Liegt keine unmittelbare Vertriebsstrategie mit einem entsprechenden Marketingmix vor, sind zielgerichtete Projekte und Sofortmaßnahmen zur Erarbeitung einer Vertriebsstrategie für den Veränderungsprozess zwingend erforderlich. Bei einer ermittelten mangelhaften Vertriebsleistung ergibt sich beispielsweise immer wieder die praktische Konsequenz nach dem Aufbau einer effektiven Innendienstorganisation.

Mehr erfahren
Weniger lesen

Business Transformation Management

Interim und Transition Management

Unternehmens-wertsteigerung

Restrukturierung

M&A- und Nachfolge- Hilfeleistungen

Wir können es kaum erwarten, gemeinsam mit Ihnen Lösungen zu entwickeln und diese erfolgreich umzusetzen.